Die neue Rektorin der Grundschule Ichenhausen stellt sich vor!

Diana FischerAllgemein

Sehr geehrte Eltern,

als neue Rektorin der Grundschule Ichenhausen freue ich mich auf unseren gemeinsamen Start in das neue Schuljahr 2019/2020. Nach zwölf Jahren Schulleitung an der Grundschule Offenhausen habe ich mich bewusst für diese berufliche Veränderung entschieden. Das Schulprofil der Grundschule Ichenhausen entspricht genau meinen Vorstellungen einer schülerorientierten, offenen, engagierten, aktiven und modernen Grundschule. Die Inklusion liegt mir sehr am Herzen.    Die Grundschule sollte ein Lernort für alle Kinder sein. Durch Toleranz und Verständnis füreinander können wir gemeinsam voneinander und miteinander lernen. Ich habe das Team hier an der Grundschule Ichenhausen bereits kennengelernt und möchte mich herzlich für das außerordentliche Engagement bedanken. Das Konzept der offenen Ganztagesschule ist durch die engagierte Arbeit der Kolleginnen im OGT und Hort herausragend umgesetzt. Die Stadt unterstützt hier in wertschätzender und einzigartiger Weise die Grundschule. In diesem Zusammenhang hat mich auch die Digitalisierung der Schule sehr beeindruckt. Ich bin technisch interessiert und habe viele Jahre als Lehrerin an der Weststadtschule Neu-Ulm, dann als Konrektoren in Nersingen und später als Rektorin in Offenhausen verschiedene Projekte hinsichtlich der Vernetzung von alten und neuen Medien geleitet und unterstützt. Meine Erfahrung mit der digitalen Mediennutzung und Medienerziehung in der Grundschule haben mich zur der tiefen Überzeugung geführt, dass wir durch die Verknüpfung aller verfügbaren Medien die besten Lernvoraussetzungen für die Kinder bieten. Gemeinsam mit der Schulfamilie möchte ich die Grundschule Ichenhausen auf diesem spannenden Weg in die Zukunft begleiten und weiter voranbringen. Vielen Dank liebe Eltern, dass Sie als wichtiges Mitglied der Schulfamilie die Schule mit Interesse begleiten. Bitte suchen Sie auch weiterhin den engen Kontakt zur Schulleitung. Ich freue mich, wenn Sie mit Ideen und Anregungen auf mich zukommen und wir gemeinsam die besten Lösungen finden. Für die wertvolle Arbeit des Elternbeirates möchte ich mich besonders herzlich bedanken. Bereits nach den wenigen Wochen konnte ich das beeindruckende Miteinander und den Zusammenhalt der Schulfamilie spüren und beobachten.  Dieses vertrauensvolle Miteinander aller, die mit der Schule verbunden sind, ist auch mir immer ein wichtiges Anliegen.

Bereits vor über 30 Jahren habe ich als Studentin an der Grundschule Ichenhausen hospitiert und war von der Schule und der Stadt Ichenhausen begeistert. Damals schon hat mich die Grundschule beeindruckt. Das Schulmuseum, die bürgerfreundliche und die naturnahe Stadt haben bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Vor diesem Hintergrund ist es zu verstehen, dass ich über all die Jahre die Stadt Ichenhausen immer im Blick behalten und öfter besucht habe. Nun bin ich tatsächlich die Rektorin dieser Grundschule. Mit Kraft, Energie, großer Freude und Zuversicht sehe ich dem neuen Schuljahr entgegen. Ich freue mich auf meine Schulkinder. Mein Anspruch ist, dass ich alle Kinder mit Namen kenne und einen persönlichen Kontakt aufbaue. Ebenso möchte ich auch Sie, liebe Eltern, gerne bei den Elternabenden oder im persönlichen Gespräch kennenlernen. Ein neuer Anfang ist immer ein besonderes Ereignis und so werden nicht nur für unsere Erstklässler, sondern auch für mich die nächsten Monate unvergesslich und ganz besonders werden. So wie in meinem Lieblingsbuch „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry erzählt wird, dass der Fuchs für den kleinen Prinzen zu etwas Einzigartigem wurde, denn:

„Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

Ich wünsche der Schulfamilie ein schönes und erfolgreiches Schuljahr 2019/2020.

Herzliche Grüße

Cäcilia Tremmel-Wiringer, Rektorin