Projekttag: Fit und gesund

robertAllgemein

Der 20. März stand an der Grundschule Ichenhausen unter dem Motto „Fit und gesund“ leben. Die Schülerinnen und Schüler aller Klassen hatten die Gelegenheit, sich an diesem Tag intensiv mit dem Thema Gesundheit auseinanderzusetzen. Wie vielschichtig man an dieses wichtige Thema herangehen kann, wussten viele Schüler bereits im Vorfeld des Gesundheitsprojektes. Bei der Begrüßung durch Schulleiter Robert Kaifer in der Aula hatten die Kinder jedenfalls viele Ideen, worauf es bei einer gesunden Lebensweise ankommt. Äußerungen wie „Sport treiben, sich gesund ernähren, frische Luft, Freunde haben …“ zeigten doch, dass Grundschüler über eine gesunde Lebensweise nachdenken und ihnen viele Aspekte zu dem Thema durchaus bewusst sind. Nur die tägliche Umsetzung erweist sich für Kinder und auch manchmal für Eltern als problematisch. Grund genug also den Gedanken eines Gesundheitstages an der Grundschule in die Tat umzusetzen. Ein ganzes Team von Lehrerinnen (Frau Bärreiter, Frau Herbig, Frau Hilgedieck, Frau Madel, Frau Moser und Frau Senser) hatte sich bereits Wochen vorher Gedanken gemacht, wie der Tag zu organisieren ist und welche Inhalte Kinder besonders ansprechen. Mit engagierter Unterstützung des ganzen Kollegiums konnte dann ein sehenswertes Stationen-Programm für die Schülerinnen und Schüler an diesem Tag auf die Beine gestellt werden. Die Stationen lauteten Schmeckstation, Brot-Gesichter, Sport-Parcours, Hände waschen, Zuckergehalt, Ernährungspyramide, Rückengesundheit, Bewegung und Entspannung, Yoga/Meditation, Frühstückskönig, Smoothie und Shake, um nur einige zu nennen. Unterstützt wurde die Aktion aber nicht nur von den Lehrkräften, sondern auch von Eltern, die die Klassen von Station zu Station führten und dem Elternbeirat der Schule. Dieser stellte in mühsamer und liebenswerter Arbeit gesunde Obst- und Gemüsehäppchen für alle Schüler zur Verfügung. Kein Wunder also, dass der Tag bei den Kindern der Grundschule auf große Begeisterung stieß.
Am Ende eines motivierenden Unterrichtstages hatten alle Kinder Wissenswertes zum Thema Gesundheit erfahren, sie hatten sich bewegt und gesunde Leckereien zu sich genommen. Und allen war eines bewusst. Ein einzelner Tag alleine reicht nicht aus, um gesund zu leben. Es kommt vielmehr auf die tägliche oder regelmäßige Umsetzung des Erfahrenen und Erlebten an.