Musikunterricht ganz anders – Start der Bläserklasse an der GSI

robertAllgemein

Stolz und mit strahlenden Gesichtern präsentierten Schüler der Grundschule Ichenhausen ihre Blasinstrumente, die sie vor der ersten Unterrichtsstunde überreicht bekamen.

In Kooperation mit der städtischen Sing- und Musikschule Ichenhausen kön­nen die Schülerinnen und Schüler ab diesem Schuljahr in der 3. Klasse anstelle des herkömmlichen Musikunterrichts ein Blasinstrument erlernen. Das Modell der Bläserklasse ist ein auf zwei Jahre angelegter Klassenmusizierkurs, bei dem die Kinder einmal wöchentlich Instrumentalunterricht in Kleingruppen und eine zusätzliche Orchester-Stunde erhalten. Den Unterricht erteilen qualifizierte Lehrkräfte der Musikschule.

Robert Kaifer, der Schulleiter der Grundschule Ichenhausen, freute sich mit den Kindern über den Start und bedankte sich bei den Unterstützern der Bläserklasse, nämlich bei der Stadt Ichenhausen, bei der Blaskapelle Ichen­hausen und bei Hermann Schwarz, dem Schulleiter der Sing- und Musikschule Ichenhausen. Den Lehrkräften Renate Schmucker (Querflöte), Klaus Türk (Klarinette), Hermann Schwarz (Posaune, Kornett) und Heike Schwarz (Ensemble) sowie allen Schülern wünschte er für die erste Unterrichtsstunde viel Spaß und für das Schuljahr viel Erfolg.