Keep-Cool-Parcours

robertAllgemein

Am Montag vor den Herbstferien fand für alle vierten Klassen der Grundschule Ichenhausen wieder der „Keep-Cool-Parcours“ statt. Der Parcours wurde von den Mitgliedern des  Präventionszirkels „Gewalt“ des Landkreises entwickelt und unserer Grundschule von der Kommunalen Jugendarbeit des Landratsamtes Günzburg zur Verfügung gestellt. Die insgesamt 69 Grundschulkinder durchliefen dabei während des Vormittags vier vorbereitete Stationen, in denen sie sich das Wissen über Gewalt selbst erarbeiteten. Betreut und unterstützt wurden sie dabei von schulischen Mitarbeiterinnen (Lehrerinnen und Hortpersonal), der Jugendsozialarbeit und externen Kooperationspartnern (Frau Müller vom Familienstützpunkt, Frau Mailänder von der Asyl- und Migrationsberatung und Herr Paintner von der Stadtjugendpflege Ichenhausen). Der allgemeinen Rückmeldung zufolge wurde der diesjährige „Keep-Cool-Parcours“ von allen Beteiligten als eine interessante und lehrreiche Erfahrung bewertet. Im verbleibenden Schuljahr wird nun von den Lehrerinnen und der Jugendsozialarbeit immer wieder an die erarbeiteten Ergebnisse des „Keep-Cool-Parcours“ beim Thema Gewalt angeknüpft werden. Zur Belohnung gab es für unsere Viertklässler, die sich dieses Jahr durch ein besonders hohes Maß an Disziplin auszeichneten :-), einen „Keep-Cool“-Button.